Menu Close
Calcium phosphoricum
[Calcium phosphoricum]

Calcium phosphoricum: Das Salz der Härte und Festigkeit

Calcium phosphoricum ist ein allseits präsentes Mineral in unserem Körper. Überall wo es Härte und Festigkeit braucht ist es vertreten. Ob im Zahnschmelz der Zähne oder dem harten Gerüst der Knochen, die Härte kommt durch das eingelagerte Calziumphosphat. In der Ernährungsindustrie wird es gerne als Säureregulator oder Festigungs- und Trennmittel verwendet. Kuchenmischungen, die nicht verklumpen sollen, werden so streufähig gehalten.

Fakten zu Calcium phosphoricum

Wusstest Du, dass...

… Knochenersatzmaterial in der Implantologie aus Calciumphosphat besteht?

… Calciumphosphat in Lebensmitteln als E341 gekennzeichnet sein muss?

… Calciumphosphat auch Zusatzstoff in Impfungen gewesen ist?

Calciumphosphat: Chemischer Hintergrund

Calciumphospaht kommt in der Natur nie in Reinform vor. Es handelt sich immer um eine Mischung an Mineralen wie Apatit Whitlockit, die weitere Kationen und Anionen enthalten. Die wichtigste Calziumphosphat-Quelle stellt Apatit in kristalliner Form dar. Chemisch gesehen ist Calziumphosphat ein weißer, geruchloser Feststoff, der in Wasser unlöslich ist. In der Industrie wird Calziumphosphat für die Herstellung von Düngemitteln, Phosphorsäure, Säureregulator, Festigungsmittel oder Trennmittel verwendet. Es geht zu den bedeutendsten Industriemineralen und wird in großen Mengen gefördert.

Allgemeines und Heilwirkung von Calcium phosphoricum

Das Basiswissen

Festigend

Calciumphosphat ist festigend. Es wird in Strukturen eingelagert und härtet diese aus. Es macht Sehnen fest, Knochen und Zähne hart. So können die Belastungen ertragen werden, ohne zu brechen.

pH-Wert regulierend

Calciumphosphat ist pH-Wert regulierend. Es wird hergenommen, um Säuren zu puffern und den pH-Wert so anzuheben. Stoffwechselvorgänge können so wie gehabt ablaufen und schädigende radikale werden gebunden.

Gerinnungsregulierend

Calciumphosphat ist gerinnungsregulierend. Calcium spielt eine bedeutende Rolle in der Gerinnungskaskade des Körpers und hilft dabei, dass Blutungen schneller stoppen. Sie wird der Blutverlust gering gehalten und der Körper muss nicht aufwendig Zellen nachproduzieren.

Eigenschaften von Calcium phosphoricum

  • pH-regulierend
  • aushärtend
  • festigend
  • antiallergisch
  • blutbildend
  • nervenstabilisierend

Calcium phosphoricum: Wirkung für Körper und Geist

Calciumphosphat ist der Stabilitätsgeber des Körpers. Das Mineral ist vor allem in Knochen, Sehen und Zähnen zu finden und sorgt dort für eine Aushärtung der Struktur. Zusätzlich wird es vom Körper auch zur Abpufferung des pH-Wertes und dem Einfang von freien Radikalen benutzt. Die Folge davon kann auch eine Demineralisierung der Knochen sein, man spricht dann von Osteoporose. Zusätzlich spielt Calciumphosphat eine wichtige Rolle bei der Gerinnung des Blutes und dem Ablauf der allergischen Reaktion. Hier hemmt es die Ausschüttung von Histamin, also des Gewebshormons, dass die Allergie im Gewebe vermittelt und z.B. für das Anschwellen um eine Einstichstelle verantwortlich ist. Phosphat-Reste stabilisieren zusätzlich das Potenzial von Nerven, geben hier Kraft und beruhigen die Nerven nachhaltig.

Speicherorte von Calcium phosphoricum

  • Knochen
  • Zähne
  • Blut
  • alle Zellen

Symptome bei Mangel von Calciumphosphat

  • Wachstumsschmerzen
  • Osteoporose
  • Allergien
  • Blutarmut
  • Nervosität
  • Verspannungen der Muskulatur
  • Gerinnungsstörungen
  • Zahnerkrankungen

Anwendungsbereiche in der Naturheilkunde

[Calcium phosphoricum]

Calcium phosphoricum spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel des Körpers. Daraus ergeben sich einige große Anwendungsgebiete bei denen die Nr.2 der Schüssler Salze angewendet werden kann.

Calcium phosphoricum bei Gerinnungsstörungen

Bei der Gerinnung spielen Calcium-Ionen eine wichtige Rolle. Sie helfen dabei, dass die Wunde schneller wieder geschlossen wird und das Blut besser gerinnt. Damit wird der mögliche Blutverlust minimiert und die Wunde kann schneller wieder heilen.

anwendungsgebiet_stress

Calciumphosphat bei Schlafstörungen und Stress

Der Phosphat-Rest der Verbindung hat einen starken Bezug zum Nervensystem. Er dient als Energiegeber und stabilisiert das Nervenpotenzial. Gerade bei Stress und daraus resultierenden Schlafstörungen spielt dies eine wichtige Rolle. Nervliche Überreizung raubt den Schlaf, führt durch mangelnde Erholung zu noch mehr Stress und setzt somit eine fatale Spirale in Gang, die mit Calcium phosphoricum unterbrochen um abgemildert werden kann.

Calcium phosphoricum bei Muskelverspannungen

Viele Muskelverspannungen treten durch massive Stressbelastung auf. Dabei wird das nervensystem stimuliert, was dazu führt, dass der Muskel einen Dauerreiz zur Anspannung erhält. Mit Calcium phosphoricum wird das Nervenpotenzial reduziert und damit auch die Anspannung der Muskulatur. Diese lässt wieder locker und Entspannung kann zurückkehren.

Calcium phosphoricum für feste Knochen & Zähne

Knochen und Zähnen enthalten viel Calciumphosphat, da es zur Festigkeit des Zahnschmelzes und der Knochen beiträgt. Besteht ein Mangel an der Substanz, so kann Osteoporose auftreten. Dabei verlieren die Knochen ihre Steifigkeit und deren Dichte sinkt ab. Brüche sind die Folge. Calcium phosphoricum gibt die Stabilität zurück und härtet den Knochen wieder aus.

Calciumphosphat bei Periodenbeschwerden

Für Periodenschmerzen sind oftmals Krämpfe verantwortlich, die ihren Ursprung im überstimulierten Nervensystem haben. Calcium phosphoricum beruhigt die Nerven und reduziert damit deren Wirkung am Muskel. Die Krämpfe werden somit milder und vergehen wieder.

anwendungsbereich-periode

Hinweise zur Verwendung von Calciumphosphat

Calcium phosphoricum sollte über längere Zeit eingenommen werden, wenn es darum geht Knochen und Zähne zu unterstützen. Dabei kann sowohl eine lokale Behandlung mit einer Salbe wie auch eine orale Einnahme von Tabletten erfolgen. Die Tabletten können in einer Dosis morgens eingenommen werden. Bei Allergien sollte eine häufigere, über den tag verteilte Einnahme oral erfolgen.

Calcium phosphoricum in der Schwangerschaft & Stillzeit

Calcium phosphoricum kann bedenkenlos in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Auch das Kind braucht diesen Stoff für seinen Knochenstoffwechsel.

Entdecke unsere Sprays

Mit natürlichen Methoden wie den individuellen Spagyrik-Sprays von Zimply Natural können Beschwerden behandelt und nachhaltig gelindert werden.

Heilende Kraft von Calciumphosphat nutzen!

Nutze die heilende Kraft von Calcium phosphoricum und unseren weiteren mehr als 100 Heilpflanzen für die natürliche Linderung Deiner Beschwerden. Verbessere Dein Wohlbefinden und unterstütze Deinen Körper, Deinen Geist und Deine Seele! Stelle Dir mithilfe unseres Konfigurators Dein persönliches Spagyrik-Spray zusammen, das auf Deine Bedürfnisse abgestimmt ist und Dich auf Deinem natürlichen Weg zur Besserung von Körper, Geist und Seele begleitet.

Steckbrief

Calcium phosphoricum

Name

Calcium phosphoricum

INCI Name

Calcium phosphoricum

Beschaffenheit

kristallin, weißer geruchloser Feststoff

Bezeichnung

Salz der Knochen und Zähne

Vorkommen im Körper

Knochen, Zähne, Blutplasma

Einsatzbereich

Strukturbildung

Typische Potenz

D6-D12

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!

Erhalte relevante Inhalte rund ums Thema Gesundheit