slide 1
Eisenkraut
Eisenkraut

Eisenkraut: Bekanntes Wunderkraut der Antike

Eisenkraut war früher eines der bedeutendsten Kräuter und fristet heute nur noch ein Schattendasein. Den meisten Menschen ist wohl die Zitronenverbene aus Kräutertees besser bekannt, dabei ist Eisenkraut eine sehr wichtige Pflanze in der Phytotherapie! Früher wurde sie sogar als heilig betrachtet und war wichtiger Bestandteil vieler kultischer Zeremonien! Sie wurde für Wahrsagungen und Genesungsrituale verwendet und war auf den meisten Altären immer anwesend.

3 Fakten zu Eisenkraut

Wusstest Du, dass...

... Eisenkraut als DIE Heilpflanze bei Wunden durch eiserne Waffen galt?

... Schmiede es während dem Schmiedevorgang mit verbrannten, weil der Stahl besser werden sollte?

... die Griechen ihre Gesandten mit Eisenkraut einrieben, da es die richtigen Worte finden lassen soll?

Pflanzensteckbrief von Eisenkraut

Botanischer Name:Verbena officinalis
Pflanzenfamilie: Eisenkrautgewächse
Weitere Bezeichnungen: Wunschkraut, Sagenkraut, Taubenkraut
Blütezeit: Mai und Oktober
Erntezeit: Juni bis September
Standort: sonnig
Herkunft:heimisch
Blütenfarbe:blasslila
Blütenform: fünfblättrig, rund
Blattfarbe: grün
Blattform: länglich
Blatteigenschaften:unregelmäßig gezackt, gegenständig
Bodenart: sandige Lehm- und Tonböden
Bodenfeuchte: feucht
ph-Wert: schwach sauer
Kalkverträglichkeit: eher schlecht
Nährstoffbedarf: hoch
Giftigkeit: ungiftig

Allgemeines und Heilwirkung von Eisenkraut

Eisenkraut ist wundheilend. Schon seit der Antike wird Eisenkraut auf und in Wunden gegeben, um die Wundheilung zu beschleunigen. Es hält die Wunden keimfrei und regt das Gewebe an sich zu schießen und zu heilen.

Verbena ist verdauungsfördernd. Durch seinen hohen Gehalt an Bitterstoffen werden die Verdauungsdrüsen aktiviert ihre Sekrete zu bilden und in den Darm abzusondern. Dadurch können die Enzyme in einem optimalen Milieu arbeiten und die Verdauung läuft reibungslos.

Eisenkraut ist nervenberuhigend. Einige Inhaltsstoffe des Wunschkrauts docken direkt im Gehirn an GABA-Rezeptoren an, wo sie eine antidepressive, angstlösende und stimmungsaufhellende Wirkung entfalten und somit angespannte Nerven beruhigen.

Verbena ist milchbildungsfördernd. Bereits in der griechischen Antike wurde den werdenden Müttern zur Förderung der Milchbildung Eisenkraut als Tee empfohlen und auch heute verwenden Hebammen es aus diesem Grund gerne.

Was ist Eisenkraut?

Eisenkraut ist eine bis zu 75cm hoch wachsende krautige Pflanze, die bei uns in Mitteleuropa heimisch ist. Ihr Stängel ist vierkantig und flaumig behaart bis kahl. Die Blätter sind mehrfach gelappt und gefiedert und gegenständig am Stängel verteilt. An langen sogenannten Thyrsen befinden sich schlanke, ährige Teilblütenstände. Die daraus hervorwachsenden Blüten sind fünfzählig und meist weißlich bis rosa. Das echte Eisenkraut ist bei uns auf Wiesen und an Wegrändern zu finden, auch Schotterboden macht dem Eisenkraut nichts aus.

Verbena officinalis: Inhaltstoffe

Viele der historischen Anwendungen sind heute hinfällig und das Eisenkraut wird dafür heute nicht mehr eingesetzt. Folgende Inhaltsstoffe sind jedoch nachgewiesen worden und geben eine Idee der Wirkung.

Du findest die folgenden Inhaltsstoffe im Wunschkraut:

Eisenkraut: Wirkung für Körper und Geist

Früher ging man davon aus, dass Verbena auch Eisen enthält. Dies ist heute nachgewiesener Weise widerlegt. Da echtes Eisenkraut jedoch eine Bitterdroge darstellt ist es dazu geeignet, die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung oder bei Substitution zu optimieren. Außerdem hilft es gut bei Erkrankungen des Magendarmtraktes, wie Sodbrennen und Durchfällen. 

Verbena wird in der modernen Phytotherapie gerne als Mittel zur Beruhigung und bei leichten Depressionen verwendet, da seine Iridoidglykoside eine Wirkung auf GABA-Rezeptoren zu haben scheinen und auch über angstlösendes Potenzial verfügen. Eine andere Indikation stellt das Verstärken von Geburtswehen dar, was vielleicht mit dieser zentralen Wirkung zu tun haben könnte. Hierzu wird der Tee von Hebammen gerne empfohlen.

Seine auswurffördernde Wirkung wird gerne bei chronischer Verschleimung und nach Erkältungen genutzt, weshalb es häufig ein Bestandteil von Erkältungsmischungen ist. 

In früherer Zeit wurde Verbena als Ritualpflanze verwendet. Sie wurde sowohl zum Reinigen von Altären benutzt wie auch zum Beschwören von Geistern. Seinen Namen bekam das Gewächs allerdings von seiner guten Wirkung als Wundheilpflanze bei Verletzungen, die durch eiserne Waffen verursacht waren.  

In der Volksmedizin wird heute noch empfohlen Eisenkrauttee vor Vorstellungsgesprächen zu trinken, da es attraktiv und charmant machen soll und einen die richtigen Worte finden lässt.

Eigenschaften von Eisenkraut

Anwendungsbereiche in der Naturheilkunde: Verbena officinalis

Durch seine unterschiedlichen Inhaltsstoffe haben sich in der Volksmedizin unterschiedliche Indikationen für das Eisenkraut etabliert. Gerade als stoffwechselanregendes Mittel wird es heute gerne noch benutzt.

Eisenkraut bei Erschöpfung

Das Wunschkraut wird bei Erschöpfung gerne gegeben, da es leicht antidepressiv wirkt und dem Patienten wieder die Kraft gibt, die er braucht, um am täglichen Leben teilzunehmen. Eisenkraut gilt als kräftigend. Es fördert und stärkt die Abwehr und gibt der Seele die Wehrhaftigkeit für die Auseinandersetzungen des Alltags.

Wunschkraut zur Motivationssteigerung

Wo keine Kraft ist, da ist auch keine Motivation. Eisenkraut wirkt an den GABA-Rezeptoren des Gehirns positiv auf die Stimmung, reduziert deine Ängstlichkeit und lässt dich motiviert an deine Aufgabe gehen.

Verbena bei Nervenleiden

Durch seine Wirkung an den GABA-Rezeptoren des Gehirns ist Verbena antidepressiv, motivationssteigernd, angstlösend und entspannend auf das Nervensystem wirksam. Gerade langanhaltender Stress ist eine häufige Ursache für diese Symptome. Daher ist Eisenkraut häufig in Mischungen zur Behandlung von Stressfolgen enthalten und wird gerne begleitend bei Nervenleiden jeglicher Art eingesetzt.

Verbena: Wirkung bei Blutarmut

Wie alle Bitterkräuter hilft auch das Eisenkraut dabei, dass Eisen im Darm vom Körper besser aufgenommen werden kann. Die Substitution von Eisen oder eine eisenhaltige Ernährung kann daher gut mit Verbena begleitet werden, um sicherzustellen, dass der Körper das zur Verfügung gestellte Eisen auch gut aufnehmen und verwerten kann.

Eisenkraut bei Immunschwäche

Eisenkraut enthält neben den Bitterstoffen auch diverse Flavonoide. Diese haben eine antibiotische Wirkung gegen Pilze, Viren und Bakterien, aber sie fördern auch die Leistung des Immunsystems. Diese optimale Kombination nutzt man gerne in den Übergangsjahreszeiten und unterstützt das Immunsystem mit der kurartigen Einnahme von Tropfen oder Tee.

Eisenkraut: Wirkung bei Schlaflosigkeit

Hinter vielen Schlaflosigkeiten stecken Sorgen oder depressive Verstimmungen. Verbena wirkt im Gehirn angstlösend und antidepressiv. Somit entspannt man sich, der Kopf hört das Kreisen auf und man kann gut ein- und durchschlafen.

Eisenkraut bei depressiven Verstimmungen

In jüngeren Studien zum Eisenkraut konnte nachgewiesen werden, dass Verbena mit seinen Iridoidglykosiden eine positive Wirkung auf die GABA-Rezeptoren des menschlichen Gehirns hat. Eisenkraut wirkt hier entspannend, angstlösend und antidepressiv, so dass die Verstimmungen abflachen und an Schwere verlieren.

Verbena zur Wehenförderung

In den letzten Tagen einer Schwangerschaft zählt manchmal jede Stunde. Eigentlich sollte das Kind kommen, aber die Wehen setzen nicht stark genug ein. Eisenkraut kann hier helfen die Wehen anzuregen und zu intensivieren, so dass einer problemfreien Niederkunft nichts im Weg steht.

Hinweise zur Verwendung von Eisenkraut

Eisenkraut ist auch heute noch ein häufiger Bestandteil von Medizinaltees. Aber auch in phytotherapeutischen Mischungen wie Tropfen oder Tabletten wird Eisenkraut verwendet. Dabei soll es meist mehrfach täglich eingenommen werden.

Eisenkraut in der Schwangerschaft & Stillzeit

Dadurch, dass Eisenkraut wehenanregend ist, ist es während der Schwangerschaft für die werdenden Mütter tabu. Erst kurz vor der Geburt sollte es in Rücksprache mit Arzt, Heilpraktiker oder Hebamme zum Einsatz kommen.
Die Stillzeit beeinträchtigt das Verbena gar nicht. Ihm werden sogar milchbildende Eigenschaften zugesprochen, weshalb es während der Stillzeit sogar sehr zu empfehlen ist.

Heilende Kraft von Verbena officinalis nutzen!

Nutze die heilende Kraft von Eisenkraut und unseren weiteren 100 Heilpflanzen für die natürliche Linderung Deiner Beschwerden. Verbessere Dein Wohlbefindens und unterstütze Deinen Körper, Deinen Geist und Deine Seele! Stelle Dir mithilfe unseres Konfigurators Dein persönliches Spagyrik-Spray zusammen, das auf Deine Bedürfnisse abgestimmt ist und Dich auf Deinem natürlichen Weg zur Besserung von Körper, Geist und Seele begleitet.

HOL DIR JETZT DEINE INDIVIDUELLE HEILPFLANZEN MISCHUNG

In nur 3 Minuten kannst Du Dir Deine individuelle Heilpflanzenmischung erstellen und versandkostenfrei bestellen.

Folge uns jetzt auf den sozialen Medien!

Bleib am Ball und melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!