Menu Close
Logo des zimplyfy-Blogs mit Bubble und Blättern als Blogsymbol blau
Hausmittel, die bei einem Reizdarm helfen

Hausmittel, die bei einem Reizdarm helfen

Wie kompliziert eine gesunde Verdauung sein kann, weiß jeder, der bereits mit Verdauungsproblemen zu kämpfen hat. Während man früher dachte, unser Verdauungssystem sei ein starkes Körpersystem, wissen wir heute, dass die Darmgesundheit viel komplexer und verwirrender ist, als viele denken. Bevor man jedoch zu jeglichen synthetischen Mitteln greift, sollte man einige Hausmittel ausprobiert haben.

Die Zimply Natural ReizdarmKomplex Mischung zum Einsprühen in den Mund

Reizdarm-Mischung

Mit natürlichen Methoden wie den individuellen Spagyrik-Sprays von Zimply Natural können Beschwerden behandelt und nachhaltig gelindert werden.

Was ist das Reizdarm-Syndrom?

Das Reizdarmsyndrom (IBS) ist eine häufige Verdauungsstörung, bei der der Darm empfindlicher ist als normal. Es kann zu Darmbeschwerden, Blähungen, Bauchschmerzen und Veränderungen der Stuhlgewohnheiten führen. Die Erkrankung kann schwer zu ertragen sein, da sie das tägliche Leben beeinträchtigt und Stress verursacht. Es gibt jedoch eine Reihe von Behandlungsmöglichkeiten, die von einer Änderung der Lebensweise und der Ernährung bis hin zu den richtigen Hausmitteln reichen.
Mit der Unterstützung von Zimply Natural kannst Du ein aktives und gesundes Leben führen, obwohl Du an dem Reizdarmsyndrom leidest.

Schwer verdaubare Lebensmittel

Lebensmittel, die viel Zucker, Fett und Stärke enthalten, können schwer verdaulich sein. Dazu gehören verarbeitete Snacks, schwere Mahlzeiten, frittierte Lebensmittel, Milchprodukte wie Käse und Eiscreme, Backwaren und komplexe Kohlenhydrate wie Brot und Brötchen. Wenn du zu viel von diesen Lebensmitteln isst, kann das zu Blähungen oder Verdauungsstörungen führen, da der Körper die Bestandteile nur schwer aufspalten kann. Außerdem kann der Körper manche Obst- und Gemüsesorten nur schwer aufspalten, weil ihre Fasern härter sind als die anderen Lebensmittel.

Hausmittel, die bei bestimmten Symptomen des Reizdarmsyndroms helfen

Das Wichtigste zuerst: Hausmittel können die Symptome von deinem Reizdarmsyndrom lindern, aber natürlich nicht die Ursachen.

Hausmittel bei Verstopfung

Kräutertee, der bei Reizdarm-Symptomen hilft

Verstopfung kann ein unangenehmes Problem sein, aber zum Glück gibt es einige Hausmittel, die helfen können. Zunächst ist es wichtig, die tägliche Ballaststoff- und Flüssigkeitszufuhr zu erhöhen, um das Verdauungssystem zu regulieren. Der Verzehr von Lebensmitteln wie Vollkornbrot, Bohnen, Avocados und Nüssen sowie das Trinken von viel Wasser und anderen Flüssigkeiten wie Kräutertees können sich positiv auf den Stuhlgang auswirken. Außerdem trägt regelmäßiger Sport oft zu einer gesunden Verdauung bei. Pflaumensaft schließlich gilt als gutes natürliches Abführmittel bei Verstopfung; er sollte jedoch sparsam verwendet werden, da er in großen Mengen Blähungen verursachen kann. Weitere Helfer bei Verstopfung sind außerdem Sauerkraut sowie Flohsamenschalen.

Hausmittel bei Durchfall

Bei Durchfall kann man sich unwohl und gereizt fühlen. Zum Glück gibt es einige Hausmittel, die helfen können, die unangenehmen Symptome zu lindern und Erleichterung zu verschaffen. Bei der Behandlung von Durchfall ist es wichtig, viel zu trinken und sich auszuruhen. Das Trinken von klaren Flüssigkeiten wie Wasser oder Brühe kann helfen, verlorene Elektrolyte wieder aufzufüllen. Sie können auch versuchen, Lebensmittel zu essen, die reich an Ballaststoffen, Probiotika und Elektrolyten sind, sowie solche mit adstringierenden Eigenschaften, wie Bananen oder Apfelmus. Schließlich haben sich Kohletabletten, die bei der Absorption von Giftstoffen im Verdauungstrakt helfen können, als wirksame Behandlung bei akuten Durchfallanfällen erwiesen. Fenchel- oder Pfefferminztee sind zudem auch tolle und wohlschmeckende Hausmittel gegen Durchfall, die viele von uns zu Hause haben. Um die Wirkung zu verstärken, kann es hilfreich sein, den Tees vor dem Trinken eine kleine Menge Honig beizumischen.

Hausmittel bei Bauchschmerzen

Wärmflasche, die bei Reizdarm-Symptomen hilft

Viele Kulturen setzen seit langem auf ganzheitliche Techniken wie Akupunktur, Aromatherapie und Massage, um bestimmte innere Bereiche des Körpers zu behandeln. Ein weiteres gutes Hausmittel gegen Bauchschmerzen ist es, 2-3 Mal täglich heißes Wasser mit Zitronensaft und Honig zu trinken. Das hilft, die Verdauung zu verbessern, Entzündungen zu reduzieren und den Wasserhaushalt des Körpers wiederherzustellen. Andere nützliche Hausmittel sind Kräutertees, Ingwerwurzeltee oder Tinkturen mit Pfefferminze oder Kamille, die ebenfalls helfen können, Bauchkrämpfe im Handumdrehen zu lösen. Einige Forscher haben außerdem festgestellt, dass Zimtöl besonders wohltuend ist. Natürlich kann auch eine warme Kompresse die Schmerzen in deiner Magengegend lindern.

Hausmittel bei Blähungen

Wenn der Druck der Blähungen besonders unangenehm ist, können Hausmittel schnelle und natürliche Abhilfe schaffen. Ingwer ist für seine verdauungsfördernden Eigenschaften bekannt. Das Trinken von Ingwertee oder die Zugabe von frischen Ingwerwurzelscheiben zu kochendem Wasser kann helfen, den Verdauungstrakt zu beruhigen und Blähungen zu reduzieren. Kümmelsamen enthalten blähungshemmende Öle, die die Bildung von Blähungen im Magen verhindern. Die Einnahme eines Teelöffels Kümmelsamen mit warmem Wasser kann Blähungen wirksam lindern. Fencheltee wird ebenfalls als gängiges Mittel gegen Blähungen eingesetzt. Dazu gibt man zwei Teelöffel zerstoßene Fenchelsamen in kochendes Wasser und trinkt ihn dreimal täglich. Kräuter wie Minze werden seit langem zur Linderung von Entzündungen verwendet; trink eine heiße Tasse Pfefferminz- oder Kamillentee, um Blähungen zu lindern. Auch Wärme hilft bei Blähungen, indem sie die Durchblutung deiner Gefäße ankurbeln und deinen Darm entspannen kann.

Mit Zimply Natural zu einer gesunden Normalität

Die Zimply Natural ReizdarmKomplex Mischung zum Einsprühen in den Mund

Jeder Mensch erlebt in seinem Leben einmal bestimmte Verdauungsprobleme oder Bauchkrämpfe. Das Wichtigste aber ist: Damit muss man nicht leben. Bauchschmerzen, Blähungen, Verstopfung und auch Durchfall können alle mit bestimmten Hausmitteln gelindert werden!

Leidest Du an einem Reizdarm und kennst die oben genannten Symptome nur zu gut, dass nimm diese Beschwerden nicht mehr so einfach hin! Lass Dich von unserer Reizdarm-Mischung überzeugen und freue Dich auf eine gesunde und langfristige Normalität ohne Beschwerden!

Entdecke unsere Rezepturen

Mit natürlichen Methoden wie den individuellen Spagyrik-Sprays von Zimply Natural können Beschwerden behandelt und nachhaltig gelindert werden.

Endecke noch weitere Blogposts

Alles über die ganzheitliche Gesundheit

Pipettenflaschen mit Etikett und Beschriftung der jeweiligen Bachblüten, dazwischen liegt ein Distelstrauch

Das Konzept der Bachblüten

Bachblüten: Mehr als nur hübsch anzusehen Bachblüten sind schön anzusehen, aber in ihnen steckt sehr viel mehr. 37 Pflanzenessenzen und ein Quellwasser können entweder einzeln oder als Mischung verabreicht werden. Sie werden vorwiegend dazu verwendet, ein seelisches Ungleichgewicht wieder...
Frau sitzt an Schreibtisch auf dem Brille, Buch und Tasse liegen

Tipps für Deine Wechseljahre

Deine individuelle Wechseljahre-Mischung Mit natürlichen Methoden wie den individuellen Spagyrik-Sprays von Zimply Natural können Beschwerden behandelt und nachhaltig gelindert werden. Jetzt konfigurieren für nur 29,99€ Als Klimakterium oder Wechseljahre wird der Zeitabschnitt der hormonellen Umstellung am Ende der fruchtbaren...
Junge Frau tastet ihren Hals ab

Hashimoto: Die wichtigsten Fakten

Die Hashimoto-Thyreoiditis, die auch chronische lymphozytäre Thyreoiditis oder kurz „Hashimoto“ genannt wird, ist eine chronische Entzündung der Schilddrüse. Was Du über die Hashimoto-Thyreoiditis wissen solltest Was macht die Schilddrüse? Die Schilddrüse (medizinisch: Glandula thyreoidea) ist eine lebenswichtige, kleine Hormondrüse...
Junge mit schwarzer Mütze sitzt auf einem Fels über den Wolken und genießt die Aussicht

Das autogene Training erlernen: 8 einfache Übungen

Autogenes Training: Immer mehr Menschen leiden unter Schlafproblemen. Während bei einer Umfrage der DAK im Jahr 2009 52,5 Prozent angaben, keine Probleme mit ihrem Schlaf zu haben, sank der Wert bis 2016 auf 21,1 Prozent. 2016 gaben rund ein...
Schatten einer Frau, die boxt

Persönliche Resilienz in Zeiten von CORONA & Lockdown

Nach Wochen in freiwilliger Isolation oder auferlegter Quarantäne hat uns die Corona-Krise noch immer fest im Griff und beeinflusst maßgeblich unsere Art der Interaktion und Zusammenarbeit. Das Homeoffice wird von ca. 25% aller Beschäftigten belagert, die Diskussion über einen gesetzlichen Anspruch auf die Arbeit von zuhause ist erneut entflammt und steht im Fokus des medialen Interesses.
Frau liegt im Bett und schläft

Schlaflosigkeit: 5 Gründe für schlechten Schlaf

Deine individuelle Schlaf-Mischung Mit natürlichen Methoden wie den individuellen Spagyrik-Sprays von Zimply Natural können Beschwerden behandelt und nachhaltig gelindert werden. Jetzt konfigurieren für nur 29,99€ Ein neuer Tag beginnt, Sonnenstrahlen scheinen durch unser Fenster und Vögel zwitschern draußen friedlich...

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!

Erhalte relevante Inhalte rund ums Thema Gesundheit