slide 1
SCHLAF GUT!
Sodbrennen Ade

Sodbrennen: Was hilft bei Druck auf dem Oberbauch, saurem Aufstoßen & Co.?

Nach zu fettigen oder zu scharfen Essen, zu viel Kaffee oder zu sauren Nahrungsmitteln hatte fast jeder schon einmal das Gefühl von Druck im Magen, saurem Aufstoßen oder einem aufsteigenden Säuregefühl. Es ist unangenehm und lästig und kann manchen sogar den Tag dadurch verderben. 

Du möchtest schnelle Hilfe bei Deinem Sodbrennen?

Nutze die Kraft der Spagyrik und konfiguriere Dir Deine individuelle Mischung.

In den meisten Fällen ist Sodbrennen (Reflux) harmlos und tritt nach gewissen Speisen oder Getränken auf. Bei Sodbrennen handelt es sich um den Rückfluss von der Magensäure oder halbverdauten Speisen in die Speiseröhre zurück. Durch Schmerzen hinter dem Brustbein, im Hals und Rachen macht sich Sodbrennen bei den betroffenden bemerkbar

Sodbrennen: Das Wichtigste in Kürze

Sodbrennen ist ein Rückfluss von Magensäure oder halbverdauten Speisen in die Speiseröhre. Menschen, die an Sodbrennen leiden, können ein brennen in der Speiseröhre, saures Aufstoßen, Druck im Magen oder ein aufsteigendes Säuregefühl haben.

Auslöser für Sodbrennen sind gewisse Speisen und Getränke. Leidet man häufig an Sodbrennen, können die Ernährungsgewohnheiten schuld sein. Übermäßiger Verzehr von üppigen Mahlzeiten, Zucker, Citrusfrüchte, Koffein, Alkohol und Nikotin können Auslöser für Sodbrennen sein. Andere Faktoren für Sodbrennen können viel Stress oder eine Schwangerschaft sein.

Gelegentliches Sodbrennen nach gewissen Speisen oder während stressigen Phasen sind zwar unangenehm aber unbedenklich. Leidet man häufiger unter Sodbrennen so kann dies zu einer Speiseröhrenentzündung oder eine Refluxkrankheit führen. Bei häufigen Sodbrennen kann der Magensaft die Schleimhäute der Speiseröhre reizen.

Viele greifen zu schnell zu Antazida, H2 Rezeptorganisten oder Protonenpumpenhemmern, obwohl Säureblocker auf Dauer ihre Wirkung verlieren können. Leichtes oder seltenes Sodbrennen kann auch mithilfe von Haushaltsmitteln wie Natron, stärkehaltigen Nahrungsmitteln, Nüssen, etc. gelindert werden. Mit natürlichen Methoden wie den individuellen Spagyrik-Sprays von ZIMPLY NATRUAL kannst Du Sodbrennen nachhaltig und dauerhaft lindern.

Definition von Sodbrennen

Sodbrennen ist ein brennender Schmerz im Oberbauch, der bis hinter das Brustbein strahlen kann. Grund für diesen Schmerz ist der Rückfluss von der Magensäure oder halbverdauten Mageninhalt in die Speiseröhre. Manchmal kann der Rückfluss auch bis in Hals und Rachen gehen. Sodbrennen kann auch oft mit saurem oder bitterem Aufstoßen zusammenkommen.

3 Fakten zu Sodbrennen

Wusstest Du, dass...

...Sodbrennen in der Schweiz Magenbrennen genannt wird?

…jeder fünfte in Deutschland schon einmal an Sodbrennen litt?

…frisch gepresster Saft aus rohen Kartoffeln bei Sodbrennen hilft?

Das passiert bei Sodbrennen

Bei dem Übergang von Speiseröhre zu Magen gibt es einen Schließmuskel (unterer Ösophagusphinkter). Dieser Schließmuskel verhindert normalerweise den Rückfluss (Reflux) von sauren Mageninhalt. Der Schließmuskel wirkt wie ein Ventil und wenn das Ventil nicht mehr richtig schließen kann, kommt es dazu, dass Magensaft sauer aufsteigt. Die säure des Magensafts verursacht das Brennen in Speiseröhre, Hals, Rachen und die Schmerzen hinter dem Brustbein. Neben Lebensmitteln können auch mechanische Ursachen Grund für Sodbrennen sein. Zu den mechanischen Ursachen zählen Schwangerschaft, Übergewicht oder auch die falsche Lage des Magens.

Speiseröhrenentzündung und Refluxkrankheit im Vergleich

Speiseröhrenentzündung
Hierbei liegen Beschwerden und Schmerzen beim Schlucken, sowie brennen im Brustbein oder der oberen Magengegend vor. Zurückfließen des Speisebreis, Sodbrennen, Erbrechen können Symptome einer Speiseröhrenentzündung sein. Ist die Speiseröhre häufig sauren Magensaft ausgesetzt, so kann es zu einer Speiseröhrenentzündung kommen, da die Schleimhäute durch die Säure gereizt werden.

Refluxkrankheit:
Die Refluxkrankheit kann durch häufiges Sodbrennen entstehen und hat auch dieselben Symptome wie bei Sodbrennen. Der Mageninhalt fließt in die Speiseröhre zurück, da der Mageneingang bei einem Reflux nicht mehr richtig schließen kann. Bei einem Verdacht einer Refluxkrankheit wird oft sofort medikamentös behandelt und wenn sich die Beschwerden verbessern, weiß man das ein Reflux vorliegt.

DIE SPAGYRIK KANN DIR HELFEN!

Typische Symptome bei Sodbrennen

Die Symptome von Sodbrennen sind Normalfall immer gleich. Tritt bei Dir Sodbrennen auf, leidest Du meistens an saures Aufstoßen, brennen hinter dem Brustbein, Druckgefühl im Oberbauch und an Husten oder Halsschmerzen.

Sodbrennen natürlich behandeln

Um Dein Sodbrennen lindern zu können, musst Du nicht gleich zu aggressiven Säureblockern greifen, schließlich bietet die Natur einige Heilpflanzen und -kräuter, die Dir bei Deinen Symptomen vielleicht helfen können. Mit ZIMPLY NATURAL kannst Du Dir in nur drei Minuten Deine persönliche Mischung gegen Sodbrennen konfigurieren und im Anschluss immer wieder über Deine eigene Mischungsnummer unkompliziert nachbestellen. Wir von ZIMPLY NATURAL unterstützen Dich dabei, Deine Beschwerden nicht nur kurzfristig zu unterdrücken, sondern langfristig von einer beschwerdefreien und gesunden Normalität zu profitieren

ENTDECKE JETZT DIE HEILPFLANZEN IN UNSEREM
HEILPFLANZEN-LEXIKON

HOL DIR JETZT DEIN SPRAY NACH HAUSE

JETZT KONFIGURATION STARTEN!

ZU UNSEREN ANDEREN INDIKATIONSBEREICHEN
KOMMST DU HIER

Folge uns jetzt auf den sozialen Medien!

Bleib am Ball und melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!


Bitte beachte:

Die oben genannten Informationen stellen keine ärztliche Beratung dar und sollten nicht als solche betrachtet werden. Sprich mit Deinem Arzt, bevor Du Deine regelmäßige medizinische Behandlung änderst.