slide 1
Zwiebel
Zwiebel

Zwiebel: die Wunderheilpflanze die jeder zu Hause hat

Die Zwiebel ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit und wird bereits seit mehr als 5000 Jahren kultiviert und genutzt. In der frühen Antike wurde die Zwiebel sogar als Zahlungsmittel verwendet. Da die Zwiebel als Gewürzpflanze eine Konstante durch die Menschheitsgeschichte darstellt wurde sie auch als Heilpflanze nie vergessen. In der Moderne kam ihr außerdem eine gewisse Rolle als Färbepflanze zu, da sie wunderbare goldgelbe Farbtöne ergibt. Leider sind diese allerdings nicht lichtecht und verblassen wieder. Ihre Karriere beschränkte sich also auf arme Bevölkerungsschichten oder den Hobbybereich der Färberei. In der modernen Phytotherapie hat sie einen festen Platz und wird auch als Hausmittelchen bei Kindern und Erwachsenen gerne angewendet.

3 Fakten zur Zwiebel

Wusstest Du, dass...

...die Zwiebel auch zur Behandlung der Pest (erfolglos) eingesetzt wurde?

...der charakteristische Geruch auf Schwefelverbindungen zurück geht?

...Zwiebelsaft zähes Fleisch weich macht, wenn man es in Zwiebeln mariniert?

Pflanzensteckbrief von Zwiebel

Botanischer Name:Allium cepa
Pflanzenfamilie: Amaryllisgewächse
Weitere Bezeichnungen: Küchenzwiebel
Blütezeit: Juni bis August (im zweiten Jahr)
Erntezeit: Juni bis September
Standort: vollsonnig, warm
Herkunft:heimisch
Blütenfarbe:weiß bis violett
Blütenform: kugelförmig
Blattfarbe: hell- bis dunkelgrün
Blattform: lanzettartig, schmal
Blatteigenschaften:röhrenförmig, hohl, geriffelt
Bodenart: lehmig, mit Humus
Bodenfeuchte: mäßig feucht
ph-Wert: sauer bis schwach sauer
Kalkverträglichkeit: mäßig
Nährstoffbedarf: gering
Giftigkeit: ungiftig

Allgemeines und Heilwirkung von Zwiebel

Die Zwiebel ist antibakteriell. Frische Zwiebeln haben eine antibakterielle Wirkung und werden daher auch bei Infektionen angewendet. Meist werden Zubereitungen äußerlich angewendet, aber auch innerliche Anwendungen sind üblich. Dabei gehen Schwellungen, Schmerzen und Entzündungen durch frische Zwiebelsaft rasch zurück.

Die Zwiebel ist blutdrucksenkend. In Studien wurde beobachtet, dass der Konsum von Zwiebeln einen positiven Effekt auf den Blutdruck hat und diesen senken. Dadurch reduziert die Zwiebel das Risiko für kardio-vaskuläre Erkrankungen und hat eine präventive Wirkung auf die Gesundheit.

Die Zwiebel ist wundheilend. Sie desinfiziert Wunden, verhindert Infektionen und unterstützt den Körper dadurch dabei die Wunden schneller und sauberer ausheilen zu lassen.

Was ist Zwiebel?

Die Zwiebel ist eine krautige Pflanze die im Anbau als ein- oder zweijährige Pflanze kultiviert und dann geerntet wird. Im ersten Jahr bildet sie dabei keine Blüten aus, so dass sie ihre Kräfte auf die Bildung einer Zwiebel konzentriert werden können. Ab dem zweiten Jahr besteht dann die Möglichkeit zu Knolle und Lauch auch eine Blüte auszubilden. Die Blüte kann dabei Farbtöne zwischen weiß und violett annehmen. Verwendet wird von der Zwiebel sowohl der Lauch wie auch die Knolle, wobei der Lauch deutlich milder als die Knolle ist. Die Zwiebel verströmt, sobald sie ihren Lauch ausgebildet hat einen deutlichen, charakteristischen Geruch, der weitum zu riechen ist. Heute wird die Zwiebel in der Küche meist in geringen Mengen wegen des Geschmacks eingesetzt. Früher gab es ganze Gerichte deren Hauptbestandteil die Zwiebel als alleiniges Gemüse war, wie z.B. den Zwiebelkuchen.

Allium cepa: Inhaltstoffe

Die Zwiebel enthält diverse Stoffe mit einem breitem Wirkspektrum im menschlichen Körper. Für viele Tiere ist die Zwiebel giftig.

Du findest die folgenden Inhaltsstoffe in der Zwiebel:

Zwiebel: Wirkung für Körper und Geist

In der Naturheilkunde wird die Zwiebel gerne zur Entgiftung hergenommen. Da sie eine Schwefelquelle darstellt aktiviert sie die Zellreinigung und entschlackt den Pischinger Raum. Die Zwiebel wird daher gerne mit weiteren Heilpflanzen kombiniert die die Ausscheidungsorgane wie Leber und Nieren stützen, da diese die Aufgabe haben die von der Zwiebel freigesetzten Schlacken harnfähig und ausscheidbar zu machen. Eine ähnliche Wirkung entfaltet die Zwiebel auch an Schleimhäuten, wobei hier meist ihre antibakterielle Wirkung zur Abwehr und Behandlung von Infektionen genutzt wird. Die Zwiebel ist für den Menschen daher entgiftend und entlastend und gibt dem Organismus die Chance, sich einem Hausputz zu unterziehen. Wichtig ist bei der therapeutischen Verwendung der Zwiebel immer viel zu trinken, damit Neutralflüssigkeit zur Ausscheidung zur Verfügung gestellt wird. Auch auf seelischer Ebene geht es bei der Zwiebel um Reinigung. Alte Themen werden aktiviert und können somit bearbeitet und überwunden werden.

Eigenschaften von Zwiebel

Anwendungsbereiche in der Naturheilkunde: Allium cepa

Die Zwiebel hat ihre diversen Anwendungsgebiete bei der sie erfolgreich therapeutisch eingesetzt wird. Im Folgenden werden diese angesprochen und erklärt.

Zwiebel bei Bluthochdruck

Beim Bluthochdruck spielen diverse Faktoren eine wichtige Rolle. Ein sehr bedeutender Faktor ist der Gefäßtonus, also die Spannung der Blutgefäße. In Studien kam heraus, dass die Zwiebel einen senkenden Einfluss auf diesen Tonus hat. Die Folge ist, dass sich die Blutgefäße entspannen und dadurch der Druck in den Blutgefäßen sinkt. Ein niedrigerer Blutdruck ist begrüßenswert, da damit das Risiko für Schlaganfälle und Herzinfarkte abnimmt.

Allium cepa bei Appetitlosigkeit

Die Leber ist ein Organ, das viel mit dem Hungergefühl und Appetit zu tun hat. Ist der Organismus viel mit Stoffwechselschlacken und deren Ausscheidung beschäftigt, so bedeutet das für die Leber viel Belastung und Arbeit. Infolgedessen haben die betroffenen Personen oftmals keinen Hunger mehr und klagen über latente Übelkeit. Die Zwiebel kann hier helfen, da sie mit ihren Schwefelverbindungen die Entgiftung des Körpers aktiviert und somit mittelfristig auch die Leber wieder entlastet wird.

Zwiebel bei Husten

Bei Husten wird traditionell ein Zwiebelsirup eingesetzt. Die Zwiebel löst dabei den festsitzenden Schleim, geht gegen Bakterien vor und beruhigt die Entzündung im Bronchialgewebe. Durch die schleimlösende Wirkung werden die Bronchien und die Lunge entlastet und können sich wieder erholen. Weniger Schleim bedeutet auch immer weniger Husten, da der Körper weniger Reiz verspürt den Schleim nach außen bringen zu müssen.

Allium cepa bei Ohrenschmerzen

Die Strukturen der Ohren sind sehr sensibel und bestehen aus feinen Häutchen, die sich bei einer Ohrenentzündung entzünden. Da die Zwiebel antibakteriell wirkt wird Ursache der Entzündung direkt bekämpft. Außerdem hat das ätherische Öl der Zwiebel auch eine wundheilende und schmerzstillende Wirkung, die man sich in diesem Fall zu Nutze macht. Um die zarten Häute des Ohres zu beruhigen.

Zwiebel bei Vorbeugung von Krebs

Aktuellere Studien zur Zwiebel haben ergeben, dass sie das Darmkrebsrisiko erheblich senken können. Man geht davon aus, dass die Schwefelverbindungen und ihre zellentgiftende Wirkung dafür verantwortlich sind. Ein reichlicher Genuss von Zwiebeln im Essen wird daher empfohlen und als gesund bewertet.

Allium cepa bei hohem Cholesterinspiegel

Cholesterin ist eine körpereigene Substanz, die vermehrt bei sogenanntem oxidativem Stress gebildet wird. Unter oxidativem Stress versteht man das Anfallen von freien Radikalen, die eine Schädigung der Zellwände verursachen. Da die Zwiebel entgiftend wirkt hilft sie dem Körper dabei Stoffe, die das Niveau der freien Radikale anheben, auszuscheiden. Dadurch sinkt der Bedarf an Cholesterin des Körpers und die Blutwerte sinken.

Hinweise zur Verwendung von Zwiebel

Über die Nahrung kann die Zwiebel täglich konsumiert werden. Ihre positiven Wirkungen sind dabei anerkannt. Als Bestandteil naturheilkundlicher Arzneimittel wird sie meist bei bestehenden Problemen als Bestandteil einen Komplexmittel eingenommen. Hierbei kommt sie kurartig zum Einsatz und wird mehrfach täglich eingenommen.

Zwiebel in der Schwangerschaft & Stillzeit

Die Zwiebel kann sowohl in der Schwangerschaft als auch in der Stillzeit vollkommen bedenkenlos eingenommen werden.

Heilende Kraft von Allium cepa nutzen!

Nutze die heilende Kraft von der  Zwiebel und unseren weiteren 100 Heilpflanzen für die natürliche Linderung Deiner Beschwerden. Verbessere Dein Wohlbefinden und unterstütze Deinen Körper, Deinen Geist und Deine Seele! Stelle Dir mithilfe unseres Konfigurators Dein persönliches Spagyrik-Spray zusammen, das auf Deine Bedürfnisse abgestimmt ist und Dich auf Deinem natürlichen Weg zur Besserung von Körper, Geist und Seele begleitet.

HOL DIR JETZT DEINE INDIVIDUELLE HEILPFLANZEN MISCHUNG

In nur 3 Minuten kannst Du Dir Deine individuelle Heilpflanzenmischung erstellen und versandkostenfrei bestellen.

Folge uns jetzt auf den sozialen Medien!

Bleib am Ball und melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!